Amazon: Seitenhieb gegen iPad

Werbespot persifliert das Apple-Tablet

Amazon verteilt in seinem neuen Kindle-Werbespot Seitenhiebe gegen das Apple iPad: Im Spot sitzt ein Mann bei strahlender Sonne am Swimmingpool und hat wegen des Lichteinfalls erhebliche Probleme, das Display seines iPads zu entziffern. Unbeeindruckt davon liest neben ihm eine junge Frau mit ihrem Kindle ein E-Book. Was dem Mann unerklärlich erscheint, amüsiert die holde Dame, die ihr Gegenüber darauf hinweist, dass Kindle so günstig sei, dass sie mehr für ihre Sonnenbrille gezahlt habe.

Anzeige

Natürlich darf man diesen Marketing-Vergleich nur mit Abstrichen ernst nehmen, schließlich handelt es sich bei Amazons Kindle um einen dedizierten E-Book-Reader, während das iPad ein Gerät mit wesentlich mehr Media-Funktionen darstellt. Zudem haben auch viele andere Notebooks, Smartphones und Tablets dank verspiegelter Displays im Sonnenlicht ihre Probleme.
Wie dem auch sei, ein amüsanter Werbespot ist Amazon in jedem Fall gelungen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.