3DMark 11 erscheint am 30.11.

Erscheinungstermin und Preise stehen fest - Neues Video veröffentlicht

Nach zwei Videos und einer Verschiebung erscheint der 3DMark 11 nun endgültig am 30. November. Dies haben die Entwickler von Futuremark heute bekannt gegeben und gleichzeitig ein Trailervideo vom kommenden Grafik-Benchmark mit der eigenen DirectX-11-Engine veröffentlicht. Der 3DMark 11 wird wie gewohnt in verschiedenen Versionen erscheinen, eine davon kostenlos.

Anzeige

Die frei erhältliche „3DMark 11 Basic Edition“ enthält nur die Voreinstellung „Performance“ und der Demomodus ist auf 720p festgelegt. Die „3DMark 11 Advanced Edition“ kostet 20 US-Dollar und kann ab sofort vorbestellt werden. Mir dieser Version können die Benchmark-Einstellungen selbst verändert werden (Entry, Performance, Extreme Presets und eigene), der Demomodus kann in verschiedenen Auflösungen laufen, der Benchmark kann für Stabilitätstests in einer sich wiederholenden Schleife laufen etc.
Hier ist der neue Trailer zum 3DMark 11:

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.