Verkaufszahlen der 3D-Fernseher

178.000 verkaufte 3D-TVs in Deutschland

Die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (GFU) gibt die Verkaufszahlen für 3D-Fernseher im Jahr 2010 bekannt: So konnten die Hersteller in Deutschland ca. 178.000 3D-TVs absetzen. Die Zahl steht für einen relativ geringen Marktanteil, denn insgesamt konnten 2010 im Handel etwa 9,7 Millionen Fernseher in Deutschland den Besitzer wechseln. 3D-TVs machen somit unter 2 % der verkauften Geräte aus. Die Ursache könnte unter anderem darin begründet sein, dass 3D-TVs erst ab Bilddiagonalen ab 100 cm erhältlich sind.

Anzeige

Aus diesem Grund planen viele Hersteller 2011 auch 3D-TVs mit kleineren Bilddiagonalen auf den Markt zu bringen und versprechen sich davon höhere Absätze. Analysten gehen im Gegensatz dazu davon aus, dass 3D-Fernseher noch bis 2014 lediglich Marktanteile im einstelligen Prozentbereich halten werden.

Quelle: Blu-ray-Disc

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.