Nvidia unterstützt Android-Spiele

Fördert Konsolen- und PC-Portierungen auf Android

Nvidia hat angekündigt Spiele-Entwickler bei der Portierung ihrer Titel auf Smartphones und Tablets mit Googles-Android-Betriebssystem zu unterstützen. Man will damit die eigene Tegra-Plattform pushen und mehr hochwertige Spiele im mobilen Bereich bereitstellen. Freilich verspricht sich Nvidia hiervon Vorteile: Mit aufwändigeren Spielen stiege der Bedarf nach Grafikleistung und Nvidia hätte verstärkt einen Grund seine Produkte an den Mann zu bringen. Auf der Games Developers Conference im März will Nvidia Tools zeigen, die Portierungen von Konsolen- und PC-Spielen für Android erleichtern.

Anzeige

Nvidia plant jedes Jahr eine neue Tegra-Generation vorzustellen und will Smartphones und Tablets zu ähnlich hochwertigen Spieleplattformen ausbauen wie Konsolen und den PC. Jede Tegra-Generation soll dabei mindestens zwei- bis dreimal schneller sein als die Vorherige. Um diesen Geschwindigkeitsvorteil Kunden schmackhaft zu machen, braucht es aber auch Software, die diesen Bonus ausnutzt.

Eventuell plant Nvidia in diesem Zuge auch sein bekanntes „The Way It Is Meant To Be Played“-Programm auf Smartphones und Tablets auszuweiten. Hier handelt es sich aktuell aber nur um Spekulationen und offizielle Ankündigungen seitens Nvidia sind abzuwarten.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.