Corsair mit neuen SandForce-SSDs

Corsair Force GT: SSD mit SF-2200-Controller und SATA 6 Gbit/s

Neben ADATA und OCZ hat auch Corsair eine neue SSD-Serie auf Basis des neuen SandForce SF-2200-Controllers gezeigt. Die Force GT verfügt über eine SATA 6 Gbit/s Schnittstelle und besitzt eine sequentielle Transferrate von 520 MByte/s lesend und 500 MByte/s schreibend. Die IOPS (Input/Output operations Per Second) werden bei 4k Random Writes mit 60.000 angegeben. Laut eigenen Angaben soll die neue Serie im Mai in Deutschland erhältlich sein. Zu den verfügbaren Kapazitäten sind keine Infos bekannt.

Anzeige

Quelle: Eigene

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.