Xperia Play erscheint im April

Zum Verkaufspreis von 599 Euro

Sony Ericsson hat in einer aktuellen Pressemitteilung das Erscheinen des Xperia Plays für den April 2011 bestätigt. Das Smartphone mit Handheld-Funktionen und Zugang zur Playstation Suite soll ab einem unverbindlichen Verkaufspreis von 599 Euro zu haben sein. Das Xperia Play wird das weltweit erste und vorerst einzige Smartphone mit der Auszeichnung „Playstation Certified“ sein und damit voll zu allen Titeln aus der Playstation Suite kompatibel sein. Ungewöhnlich für ein Smartphone ist die Integration eines digitalen Steuerkreuzes und diverser physischer Knöpfe, welche das Spielen erleichtern.

Anzeige

Laut Sony Ericsson verfügt das Xperia Play bereits ab Werk über die vorinstallierten Spiele „FIFA 10“, „Crash Bandicoot“, „Star Batallion“, „Sims 3“, „Bruce Lee Dragon Warrior“ und „Tetris“. Direkt zur Markteinführung sollen zudem 50 Spiele im Android Marketplace zur Verfügung stehen, darunter Titel wie „Assassin’s Creed“, „Asphalt 6 Adrenaline“ oder „Spider-Man“.

Der Zugriff auf den Online-Marketplace soll denkbar einfach gestaltet sein: Sobald Anwender das Gamepad aufschieben, öffnet sich der Xperia Play Launcher mit Zugriff auf die Online-Plattform automatisch.

Im Inneren des Xperia Plays steckt ein Qualcomm MSM8255 SnapDragon mit 1 GHz Takt, eine Adreno-205-Grafiklösung, GPS und ein HSPA+ / UMTS / GSM Highspeed-Modem. Das Smartphone wird in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.