Fujitsu Q550 Tablet vorbestellbar

Einstiegspreis von umgerechnet ca. 510 Euro (ohne MwSt.)

Fujitsu plant mit dem Q550 ein Tablet für Geschäftskunden, das im Juni erscheinen soll. Das Gerät nutzt ein 10,1-Zoll-IPS-Display mit einer Auflösung von 1280×800 Bildpunkten. Der Einstiegspreis für die Grundausstattung beläuft sich auf umgerechnet 510 Euro (ohne MwSt.). Im Inneren stecken ein Intel Atom Z670 mit 1,5 GHz Takt, 2 GByte RAM, die Intel-GMA-600-Grafiklösung, ein SSD mit 30 GByte Speicherplatz, ein Multi-Kartenlesegerät und zwei Mikrofone. An Anschlüssen sind HDMI und USB 2.0 an Bord. Für drahtlose Verbindungen stehen Wi-Fi 802.11a/b/g/ und Bluetooth 3.0 zur Verfügung.

Anzeige

Alternativ bietet Fujitsu auch eine erweitere Version des Q550s für umgerechnet 590 Euro (ohne MwSt.) an: Der Speicherplatz des SSDs erhöht sich auf 62 GByte und der Akku verfügt nun über vier statt zwei Zellen. Zudem ist in der teureren Version direkt ein Trusted Platform Module (TPM) in der Version 1.2 integriert.

Beide Versionen des Fujitsu Q550 sollen im Juni erscheinen und setzen auf Microsofts Windows 7 Professional mit 32 bit als Betriebssystem. Auch Office Starter 2010 ist im Lieferumfang enthalten.

Quelle: Fujitsu

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.