Sony Ericsson & Clearwire friedlich

Streit um Logos geregelt

Sony Ericsson hatte im Januar einen Prozess gegen die Firma Clearwire eingeleitet, da das Logo Clearwires zu sehr dem Sony Ericssons ähnele (siehe Bild). Der Prozess war eine Reaktion auf Clearwires Ankündigung in den Smartphone-Markt einzusteigen. In den USA ist Clearwire hauptsächlich als Telefkommunikationsanbieter bekannt. Nachdem Sony den Prozess eingeleitet hatte, folgt nun die Auflösung des Dramas um die Firmenlogos: Clearwire zieht seine Ankündigung zur Veröffentlichung eines Smartphones zurück und Sony hat daraufhin angekündigt alle rechtlichen Schritte einzustellen.

Anzeige

Gleichzeitig warnt Sony Ericsson: „Sony Ericsson bleibt weiter darauf fokussiert Verwirrung unter Kunden zu vermeiden und wird seine Marken schützen – speziell auf dem Markt für mobile Endgeräte.“ Zumindest Clearwire hat Sony Ericsson nun offenbar abgeschreckt.

Quelle: AndroidCentral

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.