Scythe Kozuti

Top-Flow CPU-Kühler mit nur 40 Millimeter Gesamthöhe

Der japanische Kühlungsspezialist Scythe hat seinen neuen low-profile Top-Flow CPU-Kühler Kozuti vorgestellt. Im Gegensatz zu herkömmlichen CPU-Kühlern befindet sich der Lüfter beim Kozuti dank der neu entwickelten Stealth Fan Mounting Structure (S.F.M.S.) unter den Kühllamellen. Dadurch kann die Gesamthöhe des Kühlers auf nur 40 Millimeter reduziert werden. Damit ist der Kozuti ideal für ITX oder HTPCs geeignet.

Anzeige

Der Kühlkörper des Scythe Kozuti besitzt drei Heatpipes aus Kupfer mit einem Durchmesser von sechs Millimeter, die die Wärme von der CPU an den Lamellenblock aus Aluminium weiterleiten. Dank der S.F.M.S. wurde zwischen den Heatpipes und den Kühllamellen Platz für einen 80 Millimeter (80 x 80 x 10 mm) Lüfter geschaffen und die Gesamthöhe des Kühlers konnte auf insgesamt 40 Millimeter reduziert werden. Damit kommt der Kozuti auf Gesamtmaße von 110 x 103 x 40 Millimeter.

Der Lüfter besitzt eine PWM-Steuerung (Pulsweitenmodulation – Modulationsart, bei der eine technische Größe wie z.B. Strom zwischen zwei Werten wechselt) und wird über die PWM-Funktion des Mainboards in einem Drehzahl-Bereich von 800 bis 3.300 Umdrehungen pro Minute automatisch geregelt. Dabei erreicht er einen Luftdurchsatz von 10,2 m³/h bis 42,2 m³/h bei einer Lautstärke von 8,2 bis 32,5 dBA.

Da der Kozuti nur 250 Gramm wiegt, ist keine Backplate notwendig, sondern der Kühler wird einfach von der Rückseite des Mainboards aus verschraubt. Hieraus resultiert eine hohe Kompatibilität auch mit sehr kompakten Mainboards im ITX-Formfaktor.

Der Scythe Kozuti ist kompatibel zu Intels Sockel 775, 1155, 1156 und 1366 sowie zu AMDs Sockel AM2, AM2+ und AM3. Er ist ab sofort erhältlich und die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 26,95 Euro. Bei ersten Händlern ist der CPU-Kühler auch bereits zu ungefähr diesem Preis lieferbar.



Quelle: Pressemitteilung

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.