Crytek entwickelt für die Wii U

CryEngine 3 unterstützt auch die Nintendo-Konsole

Der Crytek-Geschäftsführer Cevat Yerli hat bestätigt, dass das deutsche Entwicklerstudio („Far Cry“, „Crysis 2“) Spiele für Nintendos Wii U plant. So soll die hauseigene CryEngine 3 bald Spiele auf der neuen Nintendo-Konsole antreiben: „Crytek wird die Wii U definitiv unterstützen. Wir haben zwar öffentlich noch nichts gezeigt, intern haben wir die Engine auf der Konsole aber bereits getestet“, erklärt Yerli. Gleichzeitig kündigt Yerli an, dass man auch seine Unterstützung für Microsofts Kinect und mobile Plattformen ausbauen wolle.

Anzeige

So deutet Yerli an, dass kommende Crytek-Spiele Kinect nicht nur oberflächlich einbinden, sondern intensiv in den Spieleablauf einbeziehen sollen. Was mobile Plattformen betrifft, will Yerli noch nichts Genaues verraten, erläutert aber, dass sein Unternehmen sehr genau untersuche, ob und wie man im Smartphone- und Tablet-Segment aktiv werden könne.

Quelle: bit-tech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.