Kinect-SDK für PC veröffentlicht

Jetzt dürfen die PC-Entwickler ganz offiziell ran

Microsoft hat offiziell ein PC-Software-Development-Kit (SDK) für seinen Bewegungscontroller Kinect für Xbox 360 freigegeben. Zwar hantieren findige Entwickler bereits lange unter Windows 7 am PC mit Kinect, doch erst jetzt fördert Microsoft dieses Tun durch das SDK ganz offiziell. Zuvor hatte das Unternehmen stets bestritten Kinect am PC unterstützen zu wollen. Das SDK enthält Treiber, APIs und eine kleine Dokumentation zur Einführung. Wer das Kit nutzen will, muss allerdings über Windows 7 verfügen. Für andere Betriebssysteme eignet sich die Software nicht.

Anzeige

Wer Interesse an dem SDK hat, findet es hier zum Herunterladen. Das Kinect-SDK für PC-Anwender richtet sich in erster Linie an Forscher und erfahrene Hobby-Enthusiasten. Zuvor war der Bewegungssensor aus Microsofts Sicht offiziell nur für die Xbox-360-Konsole gedacht.

Quelle: MajorNelson

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.