Externer PCI-E-Slot per Thunderbolt

Zur Verbindung dedizierter Grafikkarten mit Notebooks

Das Unternehmen Village Tronic soll wohl an einer Thunderbolt-Variante seiner externen ViDock-PCI-Express-Erweiterung arbeiten. Dabei handelt es sich um ein externes Gehäuse, in dem sich ein PCI-Express-Slot befindet. Das externe PCI-Express-Dock würde dann über Intels Thunderbolt-Schnittstelle mit einem Notebook verbunden werden und dem Nutzer auf diese Weise den Einsatz einer dedizierten PCI-Express-Grafikkarte ermöglichen.

Anzeige

Village Tronics aktuelle ViDock-Modelle werden über den ExpressCard-Slot mit dem Notebook verbunden. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob solch ein PCI-Express-Dock mit Thunderbolt-Interface letztendlich überhaupt erscheinen wird. VillageTronic hat auf seiner Facebook-Seite nachgehakt, ob ausreichend Interesse an einer solchen Lösung besteht. Sollte dies der Fall sein, dann will das Unternehmen die Entwicklung definitiv vorantreiben. Darüber hinaus steht auch zur Debatte, ob ein solches Erweiterungs-Dock über zusätzliche USB-Ports, Ethernet und weitere Anschlüsse verfügen soll.


Quelle: MacRumors

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.