Intel: Details zu Sandy Bridge-E

Drei Chips kommen noch im vierten Quartal 2011

Laut durchgesickerten Präsentationsfolien will Intel im vierten Quartal 2011 noch drei Sandy-Bridge-E-Chips für die LGA2011-Plattform veröffentlichen: Es handelt sich um den Core i7-3960X mit sechs Kernen, den Core i7-3930K mit ebenfalls sechs Kernen und den Core i7-3820 mit vier Kernen. Passende Mainboards mit Patsburg-A/B-Chipsets sollen zeitgleich auf den Markt kommen. Auch inoffizielle Benchmarks sind online bereits verfügbar. Angeblich liegt der i7-3960X in den Leistungstests knapp vor dem aktuellen Core i7-990X.

Anzeige

Die Resultate dürften sich daraus ergeben, dass der i7-3960X EE im Gegensatz zum i7-990X über eine höhere Speicherbandbreite und mehr Cache, 15 statt 12 MByte, verfügt. Der i7-3960X EE taktet mit 3,3 GHz bzw. 3,9 GHz im Turbo-Modus. Die Verlustleistung liegt bei 130 Watt (TDP).

Mehr Details zu den neuen Intel-CPUs sind in den nächsten Wochen und Monaten zu erwarten.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.