XP-Nutzer sind wie Oldtimer-Fahrer

Nutzen ältere PCs mit älteren Betriebssystemen

Laut Microsofts Deutschland-Chef Ralph Haupter sind viele Nutzer von Windows XP wie Fahrer von Oldtimern zu betrachten. So kommt Windows XP häufig auf PCs zum Einsatz, die bereits mehrere Jahre auf dem Buckel haben. Bei solchen Anwendern stellt sich für Microsoft die Frage, ob sie überhaupt ein potentieller Kandidat für ein Upgrade auf eine neuere Windows-Version sind. Darüber hinaus würde sowieso nur ein sehr geringer Anteil der Privatanwender ihr bestehenes PC-System bei der Einführung einer neuen Windows-Version auf diese upgraden. Für viele Privatanwender mit älteren PCs sei es deshalb womöglich sinnvoller gleich einen neuen PC mit Windows 7 oder zukünftig mit Windows 8 anzuschaffen.

Anzeige

Quelle: WinFuture

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.