Lenovo plant Vierkern-Tablet

Pegatron übernimmt die Fertigung

Lenovo plant ein neues LePad auf Basis der neuen ARM Cortex-A9 mit vier Kernen. Die Massenproduktion soll angeblich bei Pegatron Technology im Januar anlaufen. Pegatron selbst hat sich zu den Gerüchten eines Kommentares enthalten, die Zusammenarbeit gilt aber als sehr wahrscheinlich: Pegatron war ursprünglich Partner des deutschen Herstellers Medion, der jedoch Anfang 2011 von Lenovo übernommen wurde. Zwischen den beiden Firmen bestehen demnach bereits Verbindungen. Lenovo ist in China mit seinem aktuellen LePad relativ erfolgreich und konnte sich einen Marktanteil von 8,4 % sichern.

Anzeige

Neben der Fertigung des neuen LePads für Lenovo soll Pegatron 2012 auch für Acer und Toshiba Bestellungen ausführen. Auch hier verweigerten Unternehmenssprecher aber eine Stellungnahme.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.