Corning stellt Gorilla Glass 2 vor

20 Prozent dünner und bessere Berührungsempfindlichkeit

Der Glashersteller Corning hat heute auf der CES in Las Vegas das neue „Gorilla Glass 2“ vorgestellt. Die zweite Generation des besonders widerstandsfähigen Glases soll bis zu 20 Prozent dünner sein. Die Robustheit, Kratzfestigkeit und Härte sollen dadurch jedoch nicht beeinträchtigt werden. Durch Gorilla Glass 2 sollen somit dünnere Gerätedesigns ermöglichen. Außerdem sollen die Berührungsempfindlichkeit und Bildschirmhelligkeit durch das dünnere Glas profitieren. Die genauen Details gibts in der PDF von Corning.

Anzeige

Cornings Gorilla Glass wird bereits in mehr als 575 Produkten von 30 großen Herstellern verwendet. Es kommt hauptsächlich in Smartphones und Tablets zum Einsatz. Laut eigenen Angaben wurden mehr als 500 Millionen Geräte mit Gorilla Glass verkauft. Die neue Generation soll dazu beitragen, dass sich große Touchscreens im Markt durchsetzen. Beispielsweise in der Unterhaltungselektronik, im Auto oder in Schulen.

Zudem verkündet Corning eine Partnerschaft mit Microsoft. Im Laufe des Jahres 2012 sollen Windows-8-Laptops mit Touchscreen und Gorilla Glass 2 erscheinen. Konkrete Produkte wurden bisher nicht angekündigt.


Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.