iPad-3-Zusammenbau beginnt im März

Foxconn und Pegatron fertigen das Tablet

Die beiden Apple-Partner Foxconn und Pegatron sollen laut Berichten aus Japan im März mit der Endfertigung des iPad 3 beginnen. Das japanische Magazin Macotakara will diese Informationen direkt aus Apples Zuliefererkette zugespielt bekommen haben. Aus diesen Quellen stammen zusätzlich die Angaben das iPad 3 ähnele optisch stark dem iPad 2 – das bezieht sich sowohl auf die Anordnung der Knöpfe und des Dock-Anschlusses als auch die Positionierung der Kameras an Front- und Rückseite. So sollen auch Smart Cover für das iPad 2 am iPad 3 einsetzbar bleiben.

Anzeige

Die Displays für Apples dritte Tablet-Generation stammen angeblich von Sharp und ermöglichen eine native Auflösung von 2.048 x 1.536 Bildpunkten. Pegatron soll 85 % der Tablets fertigen, während Foxconn die restlichen 15 % übernimmt.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.