LG: Quad-Core-Smartphone gesichtet

X3 soll in der ersten Jahreshälfte 2012 erscheinen

Online ist ein Bild des kommenden LG-Smartphones mit dem Codenamen X3 durchgesickert: Das Gerät soll eine Vierkern-CPU (Nvidias Tegra 3) und ein 4,7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten nutzen. Trotz der mächtigen Hardware bleibt das X3 weniger als 9 mm dünn. Natürlich sind auch zwei Kameras an Bord, eine mit 8 Megapixeln und eine Webcam mit 1,3 Megapixeln. Zusätzlich sind 16 GByte Speicher an Bord, der per microSD erweiterbar ist. Als Betriebssystem kommt Googles Android 4.0 zum Einsatz. Erscheinen soll das X3 voraussichtlich Ende Frühling bzw. Anfang Sommer 2012.

Anzeige

Eventuell enthüllt LG das X3 unter seinem offiziellen Namen aber bereits auf dem Mobile World Congress im Februar.

Die technischen Daten werden bis dahin dadurch vervollständigt, das angeblich neben Wi-Fi 802.11 b/g/n und NFC HSPA mit 21 Mbps an Bord ist. Der Akku des LG X3 fasst vermutlich 2.000 mAh. Jetzt heißt es abwarten, ob LG tatsächlich schon zum Mobile World Congress offizielle Informationen preisgibt.

Quelle: PocketNow

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.