Hersteller planen Ultrabooks mit Thunderbolt

Acer, ASUS und Lenovo sind mit von der Partie

Acer, ASUS und Lenovo planen neue Ultrabooks auf Basis der Intel-Plattform Ivy Bridge. Die neuen Modelle sollen erstmals auch Intels Übertragungsstandard Thunderbolt bieten. Erscheinen werden die kompakten Notebooks mit hoher Leistung vermutlich im zweiten Quartal 2012. Parallel zeigt auch Gigabyte Initiative und plant Mainboards mit Thunderbolt-Unterstützung. Nachdem Intels Standard bisher nur verhalten in der Industrie aufgenommen wurde, ist dies ein kleiner Sieg für den Chiphersteller. Parallel unterstützt Intels Ivy-Bridge-Plattform, Herzstück der Ultrabooks, aber auch nativ USB 3.0.

Anzeige

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.