Tranquil PC Skinny Ripper

Musik-Archivar auf Fedora-Basis

Was von manchen einfach als Zusatzfunktion des Heim-PCs angesehen wird, ist anderen ein eigenes Gadget wert. Der „Skinny Ripper“ ist ein Mini-PC, der eingelegte Audio-CDs automatisch auf der internen 1-TByte-Festplatte archiviert. Diese können dann automatisch mit Meta-Daten wie Name des Interpreten etc. versehen und über das Heimnetzwerk bzw. Internet gestreamt werden. Das geschieht über auf dem installierten Fedora-Linux laufenden Server DLNA, iTunes, SubSonic, SAMBA und SONOS Web. Zu haben ist der Spaß zum Preis von rund 800 Euro.

Anzeige

Quelle: Treanquil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.