Mehr Bieter für Elpida

TPG und Hony zeigen Interesse

Nach Micron, Toshiba und SK Hynix zeigen weitere Unternehmen Interesse am Kauf des insolventen Speicherherstellers Elpida: Die chinesischen Investor-Firmen TPG und Hony Capital zeigen Interesse und wollen ein gemeinsames Gebot abgeben. Nach aktuellem Stand soll das Gebot bis zum 27. April eingereicht werden. Elpida selbst hatte Ende Februar die Insolvenz beantragt und sucht nun nach neuen Geldgebern bzw. Käufern. In erster Linie stellt das Unternehmen DRAM her. Welcher der Interessenten am Ende den Zuschlag erhält, ist aktuell leider noch nicht abzusehen.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.