Ikea mit HD-TVs & Blu-ray-Playern

Möbelhaus bietet Heimkino-Systeme an

Es gibt einen unerwarteten Neueinsteiger im Heimkino-Segment: Das schwedische Möbelhaus Ikea bietet mit seiner Reihe „Uppleva“, übersetzt „Erfahrung“, Heimino-Systeme mit HD-Fernseher, Blu-ray-Player, Audio-Video-Receiver (AVR) und Surround-Lautsprechern an. Als Zulieferer fungiert der chinesische Hersteller TCL Multimedia. Was die technischen Daten angeht, hält sich Ikea aktuell allerdings bedeckt. Der enthaltene TV bietet 1920 x 1080 Bildpunkte und LED-Hintergrundbeleuchtung – die Diagonalen sind durch die Kunden wählbar. Der AVR verfügt über vier HDMI-Anschlüsse.

Anzeige

Ikea hat seine Komplett-Heimkinos für unsichtbare Kabelführungen gestaltet. Die Lautsprecher, inklusive drahtlosem Subwoofer, sind farblich auf die restlichen Möbel, wie TV-Schrank, abgestimmt. Das gesamte Heimkino lässt sich über eine einzige Fernbedienung steuern.

Potentielle Käufer können das Design des Setups mitbestimmen und zwischen verschiedenen Farbvarianten wählen. In Schweden beläuft sich der Einstiegspreis auf umgerechnet 730 Euro (ohne MwSt.). Der extrem günstige Preis lässt leider vermuten, dass die technischen Komponenten das absolute Einstiegssegment markieren.

Ab Juni sollen die Uppleva auch hierzulande in Berlin erhältlich sein. Der große, übergreifende Launch findet zwischen Herbst 2012 und Frühling 2013 statt.




Quelle: RegHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.