AMD Radeon HD 7970M am 24. April

Neue Grafiklösung für Notebooks

AMD hat auf einer Investorenkonferenz neue Notebook-Grafiklösungen angekündigt, die bereits nächste Woche erscheinen sollen. Die Chips entstehen im 28-Nanometer-Verfahren auf Basis der Southern-Islands-Architektur. Die GPUs decken die Modellreihen Thames als HD 7900M (HD 7800 im Deskop-Bereich), Lombok als HD 7800M (HD 7700 im Desktop-Bereich) und die Trinity-APUs ab, die Grafikkerne der Radeon-HD-7600M- und HD-7700M-Reihen integrieren. Bereits ab dem 24. April soll das neue, mobile Flaggschiff, die HD 7970M Notebook-Herstellern zur Verfügung stehen.

Anzeige

Der Kampf im mobilen Segment wird hart: Während AMD viele Design-Wins mit Kombinationen aus Trinity-APUs plus HD 7800M für sich verbuchen kann, punktet Nvidia bei Kombinationen aus Intels Ivy-Bridge-Prozessoren und den Kepler-Chips. Welche Chips allerdings in der Praxis die höhere Leistung erzielen, ist noch offen.

Quelle: VR-Zone

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.