Windows-8-Tablets mit 20 % Marktanteil?

AMDs Geschäftsführer sieht Potential

AMDs Geschäftsführer Rory Read sieht viel Potential für Tablets mit Microsofts kommendem Betriebssystem Windows 8: So rechnet Read damit, dass Windows 8 im Tablet-Bereich innerhalb der nächsten fünf Jahre einen Marktanteil von 20 % erreichen wird. Aktuell liegt Microsofts Marktanteil im Tablet-Segment bei 2 bis 3 %. Reads Kommentar ist allerdings wenig überraschend: Auch AMD erhofft sich von Windows 8 den Einstieg in den Tablet-Markt, der bisher von ARM-CPUs und den Betriebssystemen Apple iOS bzw. Google Android dominiert wird.

Anzeige

AMDs Geschäftsführer erläutert zudem, dass Apple sich auch im Marktsegment für Ultra-Thins ausbreiten wolle – Intel nennt derartige Modelle Ultrabooks. Gegenüber Intel sieht Read AMD hier im Vorteil: „Unsere Konkurrenz hat die Preise zu hoch angesetzt und konzentriert sich aufs Premium-Segment. AMD will Ultra-Thin-Notebooks für jedermann anbieten und zwar zu einem fairen Preis.“

Was Smartphones betrifft, wolle AMD im Gegensatz zu Intel Zurückhaltung üben. Laut Read seien die Gewinnmargen im Smartphone-Bereich gering und der Markt wäre überlaufen. AMD wolle sich entsprechend weiterhin auf Desktop-PCs, Notebooks und Server fokussieren.

Quelle: FoxBusiness

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.