Teardown des Google Nexus 7

Tablet wird auseinander genommen

Die Kollegen von iFixit nehmen regelmäßig Gadgets auseinander und testen sie hinsichtlich der Möglichkeit für Reparaturen. Jetzt ist das gemeinsame Tablet der Firmen ASUS und Google unter dem Messer bzw. vielmehr dem Schraubenzieher gelandet. Insgesamt erhält das Nexus einen Repairability Score von 7 von 10. Zum Vergleich: Amazons Kindle Fire ist noch etwas leichter zu flicken und erhielt 8 / 10. Beim Nexus 7 ist der Akku zwar leicht zugänglich und austauschbar, dafür ist das Display fest mit der Glas-Oberfläche verbunden.

Anzeige

Im Handel wird das Nexus 7 allerdings auch nur 199 US-Dollar kosten, so dass der Austausch einzelner Bildschirm-Komponenten sich vermutlich ohnehin nicht rechnen würde. Die restlichen Teile sind größtenteils leicht austauschbar, da ASUS und Goolge beispielsweise nur Standard-Schrauben verwenden und selbst am Mainboard das Auswechseln der I/O-Anschlüsse möglich wäre.

Wer möchte, kann sich bei iFixit den gesamten Teardown zu Gemüte führen.



Quelle: iFixit

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.