Neue Gerüchte zum Apple iPad Mini

Mit 7,85 Zoll Bilddiagonale zum Preis von 249-299 US-Dollar?

Nachdem ASUS und Google das Nexus 7 offiziell angekündigt haben, stürzt sich die Gerüchteküche wieder auf Amazons Kindle Fire 2 und Apples iPad Mini. Jetzt sind mal wieder die Analysten dran, die für das kompakte Apple-Tablet einen Preis von 249 bis 299 US-Dollar voraussagen. Jener Preis läge deutlich unter den Empfehlungen für iPad 2 und das iPad der dritten Generation. Trotzdem wäre das iPad Mini immer noch 50 bzw. 100 US-Dollar teurer als Amazons Kindle Fire bzw. ASUS / Googles Nexus 7. Allerdings zahlen Apple-Käufer für ihre Marke normalerweise auch gern einen kleinen Premium-Aufschlag.

Anzeige

Angeblich setzt Apples iPad Mini auf Sharps neue IGZO-Panels. Es handelt sich um eine neue Technik für Displays, welche wesentlich dünnere Bildschirme ermöglicht, aber gleichzeitig die Bildqualität und Display-Lebensdauer erhöhen soll. Die IGZO-Panels erlauben Pixeldichten von bis zu 330 ppi, was außerdem ein Retina Display für das iPad Mini möglich machen würde. Angeblich soll das iPad Mini eine Bilddiagonale von 7,85 Zoll nutzen – zur Auflösung ist aber noch alles offen.

Apple selbst enthält sich zu den Gerüchten um das iPad Mini eines Kommentares.

Quelle: UnwiredView

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.