Blu-ray 3D in Deutschland erfolgreich

In Europa bald der stärkste Markt

Der deutsche Videomarkt verzeichnete in Europa 2011 als einziger ein Wachstum. Laut einem Analyst der Firma IHS Screen Digest, Tony Gunnarsson, soll Deutschland 2012 zudem der stärkste Markt für Blu-ray 3D sein. 2011 hatte hier laut Gunnarsson noch Großbritannien die Nase vorn. So rechnet man damit, dass dieses Jahr in Großbritannien 1,32 Mio. Blu-ray 3D über die Ladentheke wandern, während es in Deutschland bereits 1,37 Mio. sind. Diese Zahlen kommen durchaus erwartet: Deutschland ist international das Land, mit der größten Anzahl verfügbarer Filme auf Blu-ray 3D.

Anzeige

Deutschland lässt im Bereich 3D selbst die USA hinter sich: Während in Nordamerika Ende 2012 109 Blu-ray 3D erschienen waren, konnte Deutschland 183 Titel in 3D anbieten. In Großbritannien sind nur 91 Blu-ray 3D verfügbar gewesen und in Frankreich gar nur 71.

Allerdings steht Quantität natürlich nicht unbedingt für Qualität: So veröffentlichen in Deutschland auch viele kleinere Studios eher halbherzige Konvertierungen von Katalogtiteln. Trotzdem scheint die Blu-ray 3D speziell in Deutschland im internationalen Vergleich sehr beliebt zu sein.

Quelle: MediaBiz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.