AMD: Keine High-End-CPUs mehr?

Vishera soll der letzte seiner Art sein

AMDs aktuelle FX-CPUs auf Bulldozer-Basis sind deutlich langsamer als Intels aktuelle Prozessorgeneration. Aus Sicht vieler Kunden stimmt aber auch das Preis- / Leistungsverhältnis bei AMD nicht mehr. Für Abhilfe sollen neue CPUs auf Basis der Vishera-Architektur sorgen. Zwischenzeitlich kamen allerdings Gerüchte auf, AMD habe die Vishera-CPUs mit Piledriver-Kernen eingestellt. Als Begründung nannten die anonymen Quellen, dass der Leistungszuwachs im Verhältnis zu den bisher erhältlichen Modellen zu gering sei.

Anzeige

Andere Quellen widersprechen jenen Angaben, verkünden aber die Vishera-Modelle seien AMDs letzte Prozessoren für das High-End-Desktop-Segment. So wolle AMD angeblich den Leistungskampf gegen Intel aufgeben und in Zukunft nur noch auf Prozessoren für die Einstiegs- und Mittelklasse mit integrierten Grafikkernen setzen.

Quelle: OBR

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.