Erste Previews der AMD Trinity

Neue Desktop-CPUs für den Sockel FM2

AMD hält die meisten Informationen zu seinen neuen AMD Trinity für Desktop-PCs noch streng unter NDA. Dennoch ist es jetzt immerhin erlaubt, erste Previews zu veröffentlichen. So berichten beispielsweise die Kollegen von TechPowerUp über den neuen A10-5800K. Der A10 verfügt über die Radeon HD 7660D als Grafikkern mit 800 MHz Takt und 384 Shadern. Der CPU-Takt liegt bei 3,8 GHz bzw. 4,2 GHz im Turbo-Core-Modus. AMDs A10-5800K verfügt über vier entsperrte Kerne und 4 MByte L2-Cache bei einer maximalen Verlustleistung von 100 Watt (TDP).

Anzeige

Zu den weiteren neuen Modellen zählen beispielsweise der A8-5600K mit Radeon HD 7560D mit 256 Shadern und 760 MHz Takt. Hier beläuft sich der CPU-Takt für die vier Kerne auf 3,6 GHz bzw. 3,9 GHz im Turbo-Core-Modus. Der Prozessor mit 4 MByte L2-Cache und abermals 100 Watt Verlustleistung ist ebenfalls entsperrt. Eine weitere APU im Bunde ist der A6-5400K mit Radeon HD 7540D als Grafikkern (mit 192 Shadern und 760 MHz Takt). Diese CPU nutzt zwei Kerne mit 3,6 bzw. 3,8 GHz Takt im Turbo-Core-Modus sowie 1 MByte L2-Cache. Die Verlustleistung beläuft sich auf 65 Watt.

In 3D Mark 11 erreicht der getestete AMD A10-5800K im Dual-Graphics-Betrieb 2572 Punkte. Ohne Dual-Graphics sind 1644 Punkte drin. Im Spiel „F1 2012“ sind 39,90 Frames pro Sekunde im Dual-Graphics-Modus zu erreichen – ohne Dual-Graphics läuft es auf 34,03 fps hinaus. Nur in „Sniper Elite V2“ imm Benchmark-Modus wird es holprig: Hier erreicht der AMD A10-5800K im Dual-Graphics-Modus nur 9,6 fps. Ohne Dual-Graphics bleiben die Bildraten gar bei 5,4 fps stehen.

Dennoch überzeugen die ersten Ergebnisse und können sich durchaus sehen lassen. Die neuen AMD Trinity für Desktop-PCs nutzen zudem ein verbessertes Energiemanagement sowie Turbo-Core 3.0 zur dynamischen Übertaktung einzelner Kerne. Die neuen AMD-APUs, wie der A10-5800K, sollen in Kürze im Handel erhältlich sein.

Quelle: TechPowerUp

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.