Spiele mit PEGI 18 nicht in Windows 8

Müssen beim App Store draußen bleiben

Ein Sprecher Microsofts hat bestätigt, dass der Konzern in seinem App Store für das kommende Betriebssystem Windows 8 bestimmte Inhalte für Erwachsene ausschließt. So sollen beispielsweise nur Spiele mit Altersfreigaben von maximal PEGI 16 in die Online-Plattform Einzug halten. Das Anbieten von Software mit der europäischen Altersfreigabe PEGI 18 entfällt. Für Deutschland wird entsprechend gelten, dass keine Spiele mit einer Freigabe von USK 18 zu haben sind. Überraschend ist dies allerdings nicht, denn ähnlich verfahren Microsoft und Sony auch mit ihren Konsolen.

Anzeige

Damit bleiben dann beispielsweise Spiele wie „Fallout: New Vegas“, „Call of Duty: Modern Warface 3“ oder „Sleeping Dogs“ automatisch vom App Store in Windows 8 ausgeschlossen. Zwar will Microsoft auch in den USA Titel mit der Kennzeichnung „Adults Only“ ausschließen, das betrifft dort aber nur wenige Nischenprodukte. So tritt die Altersfreigabe PEGI 18 in Europa wesentlich häufiger auf. Auch die deutsche Kennzeichnung USK 18 betrifft viele große Blockbuster-Spiele.

Natürlich kann jedermann trotzdem Spiele mit 18er-Freigabe unter Windows 8 installieren. Verbindungen zum App Store mit erweiterter Funktionalität entfallen aber.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Kotaku

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.