Apple: Nächstes iPad bereits im März?

Neue Tablets kommen Schlag auf Schlag

Apple hat Mittwoch nicht nur das iPad Mini, sondern auch die vierte Generation des regulären iPad vorgestellt. Viele Käufer des dritten iPads waren deswegen verärgert – normalerweise veröffentlicht Apple pro Jahr nur eine neue Gerätegeneration. Jetzt eröffnet sich natürlich die Frage: Da Apple 2012 sowohl im März als auch im Oktober 2012 neue Tablets veröffentlicht hat – erscheint trotzdem im März 2013 ein Apple-Tablet? Aktuell stehen die Chancen ungewiss. Da die vierte iPad-Generation aber nur ein dezentes Update ist, könnte ein neues Apple-Tablet tatsächlich bereits Anfang 2013 erscheinen.

Anzeige

Bereits Apples iPad Mini ist ein Bruch mit der Apple-Tradition, denn der ehemalige Apple-Geschäftsführer Steve Jobs hatte 7-Zoll-Tablets noch verdammt. Die Veröffentlichung des vierten iPads im Herbst war der zweite Bruch. Was sind die Ursachen?

Nun, die Konkurrenz im Tablet-Segment wächst und besonders Google und Amazon haben preisgünstige aber leistungsfähige Modelle im Angebot. Eventuell hat Apple deswegen seinen Veröffentlichungsrhythmus beschleunigt. Zudem will es Microsoft mit dem Surface auch nochmal richtig wissen. Apple will seine Dominanz wahren und daher könnte es gut sein, dass im März 2013 bereits die nächste iPad-Generation erscheint. Sollte Apple bis Oktober 2013 verharren, würden die iPads zu schnell von der Konkurrenz überholt.

Aktuell stehen die Zeichen also so, dass Apple bereits im März die fünfte Tablet-Generation auf den Markt bringen wird und seinen Rhythmus einfach beschleunigt.

Quelle: Gizmag

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.