Windows 8 sorgt für Fragezeichen

Viele Kunden haben noch nie von dem Betriebssystem gehört

Laut einer aktuellen GfK-Umfrage in den USA mit 1200 Teilnehmern haben 52 % der Befragten noch nie etwas von Microsofts Windows 8 gehört. Das spricht nicht unbedingt für die Arbeit der Microsoft-Marketingabteilung. Insgesamt 61 % der Umfrageteilnehmer antworteten außerdem, dass sie „wenig bzw. kein Interesse“ daran hätten einen Desktop-PC oder Laptop mit dem neuen Betriebssystem zu kaufen. Immerhin 35 % glaubten allerdings, dass das neue Windows bestimmt eine Verbesserung gegenüber vorangegangenen Versionen darstelle.

Anzeige

Im Bezug auf das Microsoft Surface antworteten 69 % der Befragten, sie hätten am Kauf des neuen Tablets kein Interesse.

Auf das Interesse der Deutschen lässt sich diese Umfrage indes kaum übertragen: So haben PCs in den USA in Privathaushalten einen weitaus geringeren Stellenwert als hierzulande. Beispielsweise fristet der PC in Nordamerika als Spiele-Plattform ein absolutes Nischendasein, während in Deutschland verhältnismäßig viele Anwender gern an PCs zocken. Insofern könnte in Deutschland das Interesse an Windows 8 größer sein, als in den USA.

(Visited 2 times, 1 visits today)

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.