Intel: Neue Einstiegs-Prozessoren

Neue Celeron / Pentium im ersten Quartal 2013

Intel plant für das erste Quartal 2013 neue Einstiegs-Prozessoren: Die Pentium-Reihe erhält in Form der G2130, G2020 und G2020T Zuwachs. Für die Celereon-Modelle plant Intel die neuen G1620, G1610 und G1610T. Die neuen CPUs basieren auf der Ivy-Bridge-Architektur. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass Intel die Pentium G870, G645 und G645T sowie die Celeron G555, G550 und G550T auf Sandy-Bridge-Basis in Rente schickt. Auch die Core i7-2700K, Core i5-3450, Core i5-2310, Core i3-2105 und der Pentium G440 verabschieden sich aus Intels Portfolio.

Anzeige

Für Notebooks hält Intel neue Dual-Cores auf Ivy-Bridge-Basis bereit: Die Core i7-3687, Core i5-3437U, Celeron 1037U, 1007U, 1020M und 1000M sollen im ersten Quartal 2013 auf den Markt kommen. Celeron mit nur einem Kern, wie den Celeron 807 und B730, droht dagegen das Aus.

Weiterhin steht natürlich für das dritte Quartal 2013 die Veröffentlichung der neuen High-End-Prozessoren auf Haswell-Basis an.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.