Panasonic: Keine Kameras mehr?

Angeblich naht der Verkauf der Sparte

Panasonic hatte Sanyo 2010 übernommen und damit auch dessen Vertrieb für Digitalkameras. Leider hat sich die Abteilung nicht wie erhofft entwickelt, zumal immer mehr Menschen sich für Schnappschüsse mit einem Smartphone zufrieden geben. So wundert es nicht, dass Gerüchte aufkommen, laut denen Panasonic seine Sparte für Digitalkameras an den Investorenverbund Advantage Partners abtreten will. Die finale Entscheidung soll noch im Dezember 2012 fallen. Angeblich sei der Verkauf aber bereits so gut wie sicher. Offiziell enthält sich Panasonic eines Kommentares.

Anzeige

Panasonic steckt aktuell in der Krise und will seine wenig erträgliche Sparte für Digitalkameras loswerden, um Geld in die Kasse zu bekommen. Sollte der Verkauf zustande kommen, soll Advantage Partners mehrere Hundert Millionen japanische Yen an Panasonic zahlen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.