„Crysis 3“ reizt Konsolen aus

Angeblich sei die Leistungsgrenze erreicht

Laut dem Geschäftsführer des deutschen Studios Crytek reize das kommende Spiel des Entwicklers, „Crysis 3“, die aktuelle Konsolengeneration vollends aus. Cevat Yerli behauptet „Crysis 3“ sei das technisch fortgeschrittenste Spiel dieser Konsolengeneration und hole das Letzte aus der Microsoft Xbox 360 und Playstation 3 heraus: „Da ist nicht einmal mehr 1 % freie Leistung übrig.“ Yerli setzt noch einen drauf: „Auf diesen Konsolen wird kein Spiel technisch besser aussehen als ‚Crysis 3‘.“ Lediglich das Art Design böte jetzt noch Möglichkeiten.

Anzeige

Laut Yerli biete „Crysis 3“ einen wesentlich höheren Detailgrad als etwa „Halo 4“ oder „Gears of Wars 3“. Crytek hieve die Konsolen auf ein neues Level. Parallel betont Yerli allerdings, dass die PC-Version nochmals stark überlegen sei, da man hier die Vorteile von DirectX 11 nutzen könne. Yerli geht sogar so weit zu sagen, dass „Crysis 3“ auf PCs jetzt bereits die Grafik biete, die man von den Next-Generation-Konsolen erwarte. Da Crytek bereits über Dev-Kits der nächsten Konsolengeneration verfügt, sind diese Worte durchaus ernst zu nehmen.

Quelle: VideoGamer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.