Interesse an Nvidia Tegra 4 gering?

Hersteller zögern mit Adoption

Laut Berichten aus Taiwan sollen 2013 nur wenige Smartphones und Tablets mit Nvidia Tegra 4 erscheinen. Demnach soll die Annahme durch Hersteller derzeit nur zögerlich geschehen. Tegra 4 bringt laut aktuellen Informationen etwa sechsmal mehr Grafikleistung als Tegra 3 auf die Waage. Zudem nutzt das System-On-Chip die neue ARM-Architektur Cortex A15. Trotzdem sollen die Hersteller offenbar lieber zu Lösungen aus dem Hause Qualcomm greifen. Bisher habe nur Toshiba für Mitte 2013 Tablets auf Basis von Nvidia Tegra 4 bestätigt.

Anzeige

Andere Hersteller wie Acer und speziell ASUS wollen angeblich lieber ihre Beziehungen zu Qualcomm ausbauen und dessen Chips nutzen. Allerdings munkelt man HTC könnte Tegra 4 für sein kommendes Smartphone-Flaggschiff, das M7, verwenden.

Quelle: VR-Zone

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.