Gigabyte: Mainboards für 4K

Neue Treiber liefern neue Features

Gigabyte wirbt damit, dass einige Mainboards des Herstellers in Verbindung mit Intel-APUs mit integriertem Grafikkern nun die native Darstellung von 4K-Inhalten ermöglichen. Konkret handelt es sich um ein neues Treiber-Update für die Intel HD 4000 Graphics, welches die neue Technik „Intel Collage“ mit sich bringt. Zusätzlich ist ein Gigabyte-Mainboard mit Dual-Thunderbolt notwendig: Jetzt lässt sich das Bild an bis zu vier Monitore parallel ausgeben und per Intel Collage mit insgesamt 3840 x 2400 Bildpunkten darstellen.

Anzeige

Gigabyte bietet einige Mainboards mit zwei Thunderbolt-Anschlüssen an. Jene sind am Namenszusatz „TH“ erkennbar. Die angehängten Bilder zeigen, wie so die native 4K-Darstellung möglich wird. Ein Einführungsvideo beleuchtet die Technik außerdem im Detail:


Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.