AVM präsentiert FRITZ!Box 7490

Neues Spitzenmodell mit WLAN 802.11ac

AVM hat auf der diesjährigen CeBIT die FRITZ!Box 7490 vorgestellt. Das neue Spitzenmodell bietet Unterstützung für den neuen WLAN-Standard 802.11ac mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 1.300 Mbit/s. Das Dual-Band-WLAN funkt sowohl im 2,4- als auch im 5-GHz-Band. Selbstverständlich werden auch die älteren Standards 802.11a/b/g/n unterstützt. Die neue FRITZ!Box 7490 kann mit DSL und VDSL genutzt werden. Dabei unterstützt der Router bereits die neue Vectoring-Technologie für mehr Geschwindigkeit am VDSL-Anschluss.

Anzeige

Zur weiteren Ausstattung gehören vier Gigabit-LAN- und zwei USB-3.0-Anschlüsse. Des Weiteren ist eine Telefonanlage mit Anrufbeantworter und eine DECT-Basis für bis zu sechs Schnurlostelefone integriert. Auch Anschlussmöglichkeiten für Analog-, ISDN- und IP-Telefone werden geboten.

Zum Preis und zur Verfügbarkeit hat der Hersteller noch keine Angaben gemacht. Höchstwahrscheinlich wird die neue FRITZ!Box 7490 aber erst im dritten Quartal 2013 erhältlich sein.


Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.