Händler listen Intel Core i7-4770K

Prozessor auf Haswell-Basis

Manche Händler haben zeitweise bereits den Intel Core i7-4770K auf Haswell-Basis gelistet, obwohl dieser Prozessor erst im Juni 2013 erscheinen soll. Als Preisangaben tauchen Werte um die 340 Euro auf. Erste Benchmarks mit Prototypen, die aber noch nicht den finalen Produktionsmodellen entsprechen sollen, deuten darauf hin, dass der Core i7-4770K auf Haswell-Basis je nach Anwendung um ca. 7 bis 13 % schneller ist als der aktuelle Core i7-3770K. Dieser Leistungssprung von Ivy Bridge zu Haswell ähnelt der Steigerung, die wir auch zwischen Sandy und Ivy Bridge erlebt haben.

Anzeige

Die Verlustleistung des Core i7-4770K bleibt unter 84 Watt. Leider deuten die ersten Benchmarks auf eine gewisse Enttäuschung bei den neuen integrierten Grafikkernen der Reihe Intel HD Graphics 4600 hin. Die Leistung sei zwar gegenüber Intel HD Graphics 4000 gestiegen, laut anonymen Entwicklern fehlen aber auch Intel HD Graphics 4600 wichtige Features, die beispielsweise AMDs Fusion-Lösungen unterstützen.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.