Gigabyte Amp-Up Audio Preview - Seite 2

Neues Mainboard-Feature: Austauschbare Amplifier

Anzeige

Creative Sound Core 3D

Basis der Sounderzeugung auf den Amp-Up Mainboards von Gigabyte ist der Sound Core 3D Chip von Creative, der 2011 eingeführt und bereits auf vorherigen Generationen von Hauptplatinen eingesetzt wurde. Für die entsprechenden Hauptplatinen wird der Sound Core 3D mit einer 15 Mikrometer dünnen Schicht vergoldet, um auch hier störende Einflüsse zu reduzieren.


Sound Core 3D Features

Am Sound Core 3D wurde für die neue Generation von Mainboards nichts verändert, deshalb hier nur nochmal ein Überblick über die Features und Spezifikationen.
Interessanter ist da schon die dazu gehörende Pro Studio Software, mit der die Features aktiviert und justiert werden können.


SBX Pro Studio

Crystal Voice


Scout Mode

Ein kurzer Abriss:

  • SBX Pro Studio
    • Surround
      Erzeugt Umgebungseffekte aus Stereo-Ausgangsmaterial
    • Crystalizer
      Stellt die Klangschärfe ein
    • Smart Volume
      Hebt die Lautstärke von Hintergrundgeräuschen an, so dass man z.B. Wind viel deutlicher wahrnehmen kann
    • Dialog Plus
      Verstärkt Stimmen im Vergleich zu anderen Geräuschen wie Musik, gut geeignet z.B. für Filme
  • Crystal Voice
    • Acoustic Echo Cancellation
      Gegen Rückkopplung
    • Noise Reduction
      Gegen Störgeräusche
    • Smart Volume
      Passt die Empfindlichkeit des Mikrofons an, so dass es z.B. möglich ist, im Raum umher zu gehen
    • Voice Effects
      Macht z.B. aus einer Männer- eine Frauenstimme
  • Scout Mode
    Hebt in Spielen die Lautstärke von Hintergrundaudio an, so dass man z.B. Schritte schneller erkennen und lokalisieren kann

Sowohl bei Videos als auch Musik konnte übrigens keine erhöhte CPU-Last bei aktivierten Sound-Features festgestellt werden. Der Soundchip von Creative erledigt diese Aufgaben so gut wie komplett selbst.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.