Intel bekommt neue Führung

Brian Krzanich wird CEO, Renée James wird Präsidentin

Seit November letzten Jahres ist bekannt, dass der jetzige Intel-Chef Paul Otellini in diesem Monat in den Ruhestand geht. Gestern nun wurde der Nachfolger präsentiert. Brian Krzanich rückt von seinem bisherigen Posten als Chief Operating Officer in den Chefsessel auf. Gleichzeitig wird mit Renée James ein Frau Intel-Präsidentin. Otellini hatte bislang beide Posten inne.

Anzeige

Damit hat Intel seine neuen Führungskräfte wieder in den eigenen Reihen gefunden. Brian Krzanich, 52, ist bereits seit 1982 bei Intel und Renée James, 48, seit 1988. Krzanich hat als Prozessingenieur angefangen, hatte später Fabs geleitet und war zuletzt COO, bevor er nun zum Chief Executive Officer (CEO) aufsteigt. James hat bislang die Software-Sparte von Intel geleitet und war dabei verantwortlich für Tochterunternehmen wie McAfee und Havok. Außerdem sitzt sie in den Aufsichtsräten von Vodafone und VMware.
Der kommende Intel-Chef Brian Krzanich erklärte in einem kurzen Video seine Herangehensweise an seinen neuen Job.

Brian Krzanich
Renée James

Quelle: Intel

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.