Gamestop stoppt PS2-Trade-Ins

Alte Spiele lassen sich nicht mehr eintauschen

Die große Handelskette Gamestop ist dafür bekannt, dass sie gebrauchte Spiele verkauft aber auch eintauscht. Ab dem 1. Juni 2013 wird Gamestop zumindest in den USA allerdings keine Playstation-2-Spiele mehr annehmen. Überraschend ist dies nicht, soll doch Ende des Jahres bereits die Sony Playstation 4 erscheinen. Wann Gamestop auch in Deutschland damit aufhört Spiele der Playstation 2 einzutauschen, ist noch offen. Es ist aber damit zu rechnen, dass die hiesigen Gamestop es dem US-Pendant bald nachmachen.

Anzeige

Infolge dieser Ankündigung ist natürlich auch damit zu rechnen, dass Spiele für die Playstation 2 auch in den Geschäften selbst wesentlich weniger Platz einnehmen als bisher. Im Grunde verabschiedet sich der Videospiele-Händler Gamestop also nun langsam aber sicher von der betagten Sony-Konsole.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.