PS4: Always On war nie eine Option

Sony hat nie an eine permanente Internetverbindung gedacht

Laut Sony habe man für seine kommende Next-Generation-Konsole, die Playstation 4, niemals eine permanente Internetverbindung in Erwägung gezogen. Damit positioniert sich Sony bewusst abseits von Microsoft, die für ihre nächste Xbox einen Online-Zwang in Planung hatten, zuletzt aber wegen des Ärgers der Community zurückgerudert sind. Sony erklärt, die Voraussetzung einer permanenten Internetverbindung mache derzeit keinen Sinn, da „viele Länder nicht über die nötige Online-Infrastruktur verfügen“. Dies könnte angesichts der Drosselungspläne der Deutschen Telekom in Zukunft sogar für Deutschland gelten.

Anzeige

Laut Sonys Präsident der Worldwide Studios, Shuhei Yoshida, habe man den Online-Zwang aber so oder so nie ernsthaft in Erwägung gezogen. Für Offline-Spiele mache die Voraussetzung einer Internetverbindung aufgrund der damit verbundenen Hürden für viele Anwender keinen Sinn.

Quelle: Gamespot

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.