LG plant erneut Tablets

Wiedereinstieg in den Markt mit neuen Modellen

LG hat sich bisher im Tablet-Segment stark zurückgehalten: Das Optimus Pad erschien 2011 noch mit dem rasch verschwundenen Google Android 3.0 und zeichnete sich vor allem dadurch aus, dass es 3D-Videos aufnehmen konnte. Der unspektakuläre Nachfolger, das Optimus Pad LTE, verschwand ebenfalls schnell wieder in der Versenkung. Laut Kim Won, Vizepräsident von LG Mobile Europa, will der Hersteller aus Südkorea noch 2013 einen neuen Anlauf starten. So sollen noch dieses Jahr neue Tablets der Firma LG in Europa erscheinen.

Anzeige

Erste Modelle wird LG vermutlich im September auf der IFA in Berlin vorstellen. Was uns technisch bei den kommenden Tablets erwartet, hielt Won jedoch noch geheim.

Quelle: GSMArena

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.