Qualcomm setzt 2014 auf 20-Nanometer

Neue Prozessoren für mobile Endgeräte

Die Nachfolger der Qualcomm Snapdragon 800 sollen 2014 erscheinen und im 20-Nanometer-Verfahren entstehen. Die aktuellen Prozessoren für Smartphones und Tablets des Herstellers, wie der Snapdragon 600 (HTC One, Samsung Galaxy S4), lässt man noch im 28-Nanometer-Prozess fertigen. Auch der Snapdragon 800, welcher laut Qualcomm im Juli bzw. August veröffentlicht wird, entsteht noch im 28-Nanometer-Verfahren. Somit ist die Umstellung auf 20 Nanometer der nächste logische Schritt, um die Energieeffizienz zu verbessern.

Anzeige

Erste Präsentationen neuer Qualcomm Snapdragon aus dem 20-Nanometer-Verfahren erwartet man derzeit für die CES 2014 im Januar. Qualcomm selbst nennt allerdings noch keine Erscheinungszeiträume oder technische Daten zu seinen kommenden Prozessoren. Der Hersteller ist aktuell Markführer für mobile SoCs (System-On-Chip).

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.