Intel & Toshiba mit interaktivem Film

Harvey Keitel wirkt in der Marketing-Kampagne mit

Intel und Toshiba haben gemeinsam eine ziemlich aufwändige Marketing-Kampagne gestartet: In Kooperation produziert man ein „Social Movie“ mit dem Titel „The Power Inside“. An dem Projekt wirkt etwa der bekannte US-Schauspieler Harvey Keitel mit. Ein erster Trailer ist aktuell auf der offiziellen Website des Films zu bestaunen. Anschließend veröffentlichen die Macher den Film häppchenweise. Die erste Folge soll es am 15. August zu sehen geben. Zuschauer können sich über Facebook für Filmrollen bewerben und für die „Guardians“ oder „Uricks“ als Verbündete entscheiden.

Anzeige

So handelt „The Power Inside“ von einer Invasion durch Aliens, die sich verdeckt auf der Erde breit machen. Für die Handlung spielen auch Ultrabooks der Firma Toshiba mit Intel-Technik eine Rolle. Wer selbst am Film mitwirken möchte, kann sich auf der offiziellen Facebook-Seite bewerben. Dazu muss man ein Foto hochladen, das dann per Gesichtserkennungssoftware automatisch bearbeitet wird und als Tarnung einen Schnauzer hinzufügt. Das gilt zumindest für diejenigen, welche für die Uricks ins Feld ziehen wollen. Wer die Guardians wählt, soll ein Video hochladen, in dem er sich selbst enttarnt und den Schnurrbart entfernt.

Laut Intel und Toshiba wird man einen Teil der Fotos und Videos in die Handlung des Films einbeziehen. Laut Toshiba sei der Sinn des Projekts „The Power Inside“: „Ziel ist es, neueste Technologien sowie das Thema Mobile Computing im Film sichtbar zu machen, unsere Kunden zu inspirieren, die Kreativität der Fans des interaktiven Films zu fördern und in diesem Medium die neuesten Entwicklungen in der Computer-Branche voranzutreiben.“

(Visited 2 times, 1 visits today)

Quelle: ThePowerInside

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.