Drei SDHC/SDXC-Speicherkarten

SanDisk Extreme Pro, Patriot EP Pro, ADATA Premier Pro

Anzeige

Einleitung

Viele fragen sich oft: Welche SD-Speicherkarte ist die richtige für meine Digicam? Hartware.net hat drei verschiedene Modelle unter die Lupe genommen und verglichen. Mit dabei ist die neuste Entwicklung von SanDisk, die Extreme Pro Series. Unser Exemplar weist eine Kapazität von 64 Gigabyte auf. Die Kontrahenten haben jeweils eine Kapazität von 32 Gigabyte, sind aber ebenfalls in der Class 10 eingeordnet. Patriot schickt die EP Pro ins Rennen, ADATA die Premier Pro Serie.


SD-Karten im Vergleich

Für die Benchmarks nutzen wir einen Transcend TS-RDF8K USB 3.0 Kartenleser, um die theoretisch maximale Datenrate zu ermitteln. Etwas praxisnäher ist der Test mit der Sony Nex-5R im Serienbildmodus.
Was diese drei Speicherkarten tatsächlich leisten und welche das Herz eurer Kamera erfüllen sollte, könnt ihr auf den nächsten Seiten lesen.

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.