Intel veröffentlicht MinnowBoard

Konkurrenz für Raspberry Pi

Intel bringt sein MinnowBoard für 199 US-Dollar auf den Markt. Es handelt sich um eine hochpreisigere Konkurrenz für das Raspberry Pi. Intel verbaut auf dem zehn mal zehn Zentimeter großen Board einen Atom-E640 mit 1 GHz Takt, 1 GByte RAM und 4 MByte Flash-Speicher. Über einen microSD-Kartenslot ist zusätzlicher Speicherplatz integrierbar. Als weitere Anschlüsse stehen HDMI, Analog-Audio-Ein- und -Aus, USB, SATA 2 sowie Ethernet zur Verfügung. Als Betriebssystem ist Angstrom Linux vorinstalliert.

Anzeige

In Deutschland vertreibt beispielsweise Mouse das MinnowBoard. Ob es sich als Alternative zum Raspberry Pi durchsetzen kann, wird die Zeit zeigen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.