Microsoft: Patent auf Head-Mounted-Display

Soll in Multiplayer-Spielen zum Einsatz kommen

Beim US Patent and Trademark Office (USPTO) ist ein Patent aus dem Hause Microsoft aufgetaucht, das ein Head-Mounted-Display für Multiplayer-Spiele vorstellt. Es handelt sich um eine Brille mit integrierten Display, Mikrofon und Eye-Tracking-System, sowie einer Kamera zur Gesichtserkennung. Mithilfe des Geräts soll man beispielsweise nur per Augenbewegung Einladungen an andere Spieler senden können. Per Kopfnicken könnten sich Einladungen wiederum bereits annehmen lassen. Auch Gestensteuerungen wären über das Head-Mounted-Display möglich.

Anzeige

Auf den transparenten Bildschirmen der Brille könnten Zusatzoptionen erscheinen oder Augmented-Reality-Anwendungen. Das Patent reicht allerdings in den August 2010 zurück und ein entsprechendes Produkt sollte bereits 2014 erscheinen. Ob diese Pläne noch aktuell sind, ist zu bezweifeln – auch angesichts der Tatsache, dass viele der beschriebenen Funktionen derzeit bereits von Kinect übernommen werden.


Quelle: USPTO

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.