Microsoft verhandelt mit HTC

Windows Phone soll mehr Smartphones erobern

Microsoft hat erst vor wenigen Wochen Nokias mobile Sparte übernommen und möchte nun in Eigenregie Smartphones mit Windows Phone als Betriebssystem anbieten. Dennoch scheinen die Redmonder weiter nach starken Partnern zu suchen: Aktuellen Gerüchten zufolge habe Microsoft HTC ein verlockendes Angebot gemacht. Demnach habe Microsoft den Taiwanern offeriert Windows Phone 8 für stark reduzierte bzw. komplett erlassene Lizenzgebühren zu verwenden. Dies könnte eine Reaktion auf vorherige Meldungen sein, laut denen HTC seine Smartphones mit Windows Phone einstampfen wolle.

Anzeige

HTC bietet beispielsweise die 8S und 8X mit dem Betriebssystem Microsoft Windows Phone an. Da jene Modelle am Markt aber wenig Erfolg verbuchen konnten und HTC bereits im Segment für Google Android deutlich an Beliebtheit verloren hat, würde ein Fokus auf ein Betriebssystem eventuell Sinn machen. Microsoft scheint allerdings ein großes Interesse daran zu haben HTC als Partner zu halten.

Offiziell haben weder HTC noch Microsoft das vermeintliche Angebot Microsofts kommentiert.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.